MediaBrothers Blog
#MediaBrothers Relevant oder nie
02/04/14 Warum Du DOCH Selfies brauchst von Armin Rogl

Spätestens seit dem berühmten Oscar-Selfie von Ellen DeGeneres, das innerhalb von einer Stunde mehr als 1,4 Millionen Mal ge-retweeted wurde, ist jedem #selfie ein Begriff.  Der Selfie Trend wirkt sich nicht nur auf die Anforderungen an ein perfektes Selbstportraits aus, es bietet viele Möglichkeiten des Einsatzes und der Interpretation.

 

Selfies im internationalen Vergleich

Wer sich schon mal gefragt hat, wie 27 jährige Männer aus New York ihre Selfies gestalten, und ob dabei Mund eher geschlossen oder geöffnet abgelichtet wird,  der findet in der Selficity  #selfie Inspiration, aber auch jede Menge Informationen aus einer weltweiten Auswertung von über hunderttausend Fotos auf Instagram.

 

selfies

Quelle: selfiecity.net/selfiexploratory

 

Alleine diese Auswertung zeigt die weltweite Verbreitung von Selfies und belegt den Trend, ja nahezu den Drang von Menschen sich selbst zu inszenieren und die persönlichen Selbstportraits mit der Welt zu teilen. Also warum nicht den Menschen auch die Bühne geben und vielleicht auch  noch mit einem Gewinn belohnen? : )

 

Selfie Boom als Marketing-Tool

Kim Garst fasst in ihrem Artikel: 6 Genius Ways To Use Selfies In Your Marketing 6 gute Möglichkeiten den Selfie Trend zu unternehmerischen Vermarktungszwecken zu nutzen. So werden Kunden und User aufgerufen sowohl sich als auch die Marke – von Produkt bis über Image oder POS – zu inszenieren. Mit diesem Call-to-action steigert man nicht nur die organische Reichweite und die Viralität, auch die Interaktion mit der Marke selbst wird angekurbelt.

Mömax Österreich und Mömax Deutschland haben genau diesen Trend aufgegriffen und spontan die Fans aufgerufen ihre besten Bett-Selfie mit der Community zu teilen.

 

Selfie_DE1moemax_BettSelfie_gewinner_AT

 

Das Ergebnis?
Im Kampagnenzeitraum von 17.3-22.3 wurden insgesamt 95 Fotos hochgeladen. Die Postings rund um die kleine redaktionelle Kampagne generierten auf der österreichischen Fanseite  eine Reichweite von über 63.000 und auf der deutschen Fanseite eine Reichweite von über 50.000.

 

Fazit

Trends erkennen und gezielt für die Partizipation sowie Inszenierung einsetzen. Mit einfachen Aufgaben User und Kunden auffordern mitzumachen und selbst Teil der Marke oder des Markenauftrittes zu werden. Die Fans von mömax Österreich und mömax Deutschland sind nun Teil der Facebook Timeline und haben die Bühne für ihre Lieblingsselfies bekommen.