Die Grünen
#MediaBrothers #Supernackt
Das Part of the Game - Game

Bei den Jungen Nummer Eins werden! Das war die Aufgabenstellung in der Grünen Kampagne zur Nationalratswahl 2013. Ein Teil des Angebots an JungwählerInnen war das Part of the Game Game, umgesetzt von den MediaBrothers. Ziel war es, die großen Skandale der letzten 10 Jahre spielerisch zu thematisieren und erlebbar zu machen. Namensgeber war die sogenannte “Part of the Game-Affäre” rund um Uwe Scheuch und die Kärntner Landespolitik.

Der Einsatz von Gamification zeigt hier, wie mächtig das Spiel als Gestaltungsform ist. Das Part of the Game Game transportiert komplexe politische Inhalte und steht trotzdem tagelang auf Platz 1 im Apple iTunes- und Google Play-Store. Die Bilder aus dem Spiel erscheinen in den Tages- und Wochenzeitungen, es entsteht auch eine eigenen Community, das Game wird auch noch immer gespielt.

Games sind unterhaltsam und bieten einen echten Nutzwert.

Das Part of the Game Game wurde bei den Columbus-Awards des DMVÖ mit Silber und Bronze ausgezeichnet und hat Platz 2. beim Deutschen Politikaward in Berlin erreicht.

Im Europawahlkampf 2014 wurde dann gemeinsam das Stillstand Game umgesetzt.

Hier ein kleiner Einblick in das Stillstand Game:

Das Stillstands Game: